1. Warum gibt es den ''Ausbildungsverbund (ABV) Metall''?

Die Zukunft interessant zu gestalten, heißt innovativ und verantwortungsbewusst zu handeln. Um einen Mehrwert für Jugendliche, Unternehmen und letztlich auch für die eigene Region zu erzielen, haben sich im Bezirk Voitsberg das Ländliche Fortbildungsinstitut (LFI) Steiermark als Bildungseinrichtung und mehrere Metallleitbetriebe (Josef Binder Maschinenbau und Handelsges.m.b.H., jetzt Binder Energietechnik GmbH, Binder Lernwerk GmbH, Gänsweider Metalltechnik GmbH, Krenhof AG, HOLZ-HER Maschinenbau GmbH, REMUS-SEBRING GRUPPE, SFL technologies GmbH , Stölzle-Oberglas GmbH) zum „Ausbildungsverbund (ABV) Metall“ zusammen geschlossen. Jedes der Unternehmen ist ein Topbetrieb mit besonderen Stärken, der durch den Zusammenschluss zukünftig aber noch mehr bieten kann.

Gemeinsam neue Wege in der Aus- und Weiterbildung zu gehen, bedeutet einen Qualitätsvorsprung für alle Beteiligten.

Wir übernehmen Verantwortung für qualitätsvolle Qualifizierung und Sicherung unseres Wirtschaftsstandortes. Daher widmen wir uns dem Thema „Fachkräftenachwuchs“ in sehr umfassender und verschiedenster Art und Weise.

imagemap